• Archiv

  • Spielzeug International

  • « | Home | »

    Spielwarenmesse ab 2018 kürzer

    10. Januar 2017

    Ab dem kommenden Jahr verkürzt die Spielwarenmesse ihre Laufzeit um einen Tag. Die Veranstaltung auf dem Nürnberger Messegelände dauert künftig fünf statt sechs Tage – der Montag entfällt. Für 2018 steht der Termin bereits fest: von Mittwoch, den 31. Januar, bis zum Sonntag, den 4. Februar.
    Der Organisator, die Spielwarenmesse eG, verschafft durch den kompakten Messeverlauf allen Beteiligten mehr Effizienz. „Wir wollen mit dieser Entscheidung ein zeitgemäßes Signal gegenüber unseren Kunden setzen, deren Zeit- und Finanzbudget nicht über Gebühr strapaziert werden soll“, sagt der Vorstandsvorsitzende Ernst Kick. Dass Qualität und Servicebereitschaft die weltgrößte Fachmesse für Spielwaren weiterhin prägen werden, steht dabei außer Frage.
    Von der neuen Laufzeit bleibt die diesjährige Spielwarenmesse unberührt. Sie findet wie geplant vom 1. bis zum 6. Februar 2017 statt.