März-April Ausgabe 2022 online lesen

In dieser Ausgabe lesen Sie unter anderem
die Titelstory über Bruder Spielwaren sowie Neues über die Zusammenarbeit zwischen Asmodee und Super RTL unter dem Gütesiegel: Toggo Toys.
Außerdem stellen wir viele Neuheiten aus den Bereichen Spiele, Holzspielwaren, Baby und Kleinkind sowie RC-Spielzeug und Kinderbücher vor.

Zum online lesen klicken Sie bitte auf das Cover.

Jetzt online lesen: Juli/Aug.-Ausgabe

Zum online Durchblättern bitte auf das Cover klicken.
Wir wünschen viel Spaß mit der neuen Ausgabe!

  • In unserer Juli/August-Ausgabe stellen wir Neuheiten aus den Bereichen elektronisches Spielzeug sowie Lizenzen vor.
  • In der Titelgeschichte zeigen wir Ihnen magische neue Playmobil-Welten

Außerdem lesen Sie in unserem Newsticker u. a.:

  • Das Kinderspiel des Jahres 2021
  • Neue Lizenzagentur für „Sesamstraße“
  • DVSI: Ulrich Brobeil übernimmt die Präsidentschaft des ICTI

Deutsche Spielzeugstraße vor der Neupositionierung

Deutsche Spielzeugstraße vor der Neupositionierung

Mitgliederversammlung in Bad Rodach im Zeichen des Thüringener Weihnachtsland – Spielzeugstraße als Klammerfunktion?

Als der Verein „Deutsche Spielzeugstraße“ im Jahre 1996 gegründet wurde, schlossen sich schnell fast 60 Unternehmen – Museen, Spielwarenhersteller, Tourismuszentralen, Städte und Gemeinden, Handelsunternehmen, Hotels und Gasthöfe – dieser Idee als Mitglieder.Von Anfang an dabei waren auch der DVSI und SPIELZEUGinternational. So weit so gut – bis zum Frühling dieses Jahres, als der DVSI und die Fachzeitschrift SPIELZEUGinternational feststellten, dass man eigentlich so gar keine wirkliche eigene Vorstellung von dieser „Straße“ hat, die von Mittel- über Oberfranken bis nach Thüringen führt – genauer von Schwabach bis Erfurt. In den Pandemie-Jahren war es sehr ruhig um die Spielzeugstraße geworden und das eine oder andere Mitglied hat sich in aller Stille vom Spielzeugstraßen- Verein zurückgezogen.

DVSI-Geschäftsführer Ulrich Brobeil und sein Spielzeugsicherheits-Experte, Senior Consultant Alexander Breunig auf dem „Bike“ (auch ein Spielzeugstraßen-Ausflug der DVSI-Motorradgruppe wird überlegt), befuhren daher erstmals in Begleitung von Alfred Kropfeld drei Tage Mitte Mai zwischen Bad Tabarz bis Nürnberg die Spielzeugstraße und besuchten gemeinsam eine Reihe von Mitgliedern auf der Strecke und diskutierten mit diesen Möglichkeiten, wie die Spielzeugstraße zu neuem Leben seitens der Spielwarenhersteller erweckt werden kann.

Lesen Sie hier die komplette Story mit Bildern: Spielzeugstraße06-2022 (PDF Download)

Edel: „Goldener Spatz“ für „Pettersson und Findus“

Das jährlich in Gera und Erfurt stattfindende Kinder Medien Festival Goldener Spatz ist das größte Festival für deutschsprachige Kindermedien. Sechs Tage lang werden aus einer Vielzahl von Einreichungen vorausgewählte Film- und Fernsehbeiträge für Kinder und Jugendliche präsentiert. Träger der über 70 Veranstaltungen ist die Deutsche Kindermedienstiftung „Goldener Spatz“. Ein herausgehobenes Merkmal des Festivals ist, dass die Vergabe der Preise in den verschiedenen Kategorien durch eine Kinderjury erfolgt.

Auch in diesem Jahr waren 36 Beiträge aus verschiedenen Kategorien für die begehrte Auszeichnung nominiert, unter anderem auch eine Folge der 2021 erschienenen dritten Staffel der „Pettersson und Findus“-Produktion von Edel und dem ZDF. Dabei überzeugte die Zeichentrickserie mit der Folge „Die tote Elster“ in der Kategorie „Serie/Reihe Animation“ und setzte sich damit gegenüber weiteren acht Produktionen durch. Zu den Mitnominierten zählten u.a. Episoden von „Die Schlümpfe“, „Rico & Oskar“ und „100% Wolf“. Bei der Preisverleihung am 3. Juni im Theater in Erfurt wurden Edel und das ZDF mit dem „Goldenen Spatz“ ausgezeichnet.

„Zauberberg“ von Amigo wurde zum „Kinderspiel des Jahres“ gewählt

Am heutigen Montag, den 20. Juni 2022 kürte die Kinderspieljury des Vereins Spiel des Jahres das magische Kugelbahn-Kooperationsspiel „Zauberberg“ der Autoren Jens-Peter Schliemann und Bernhard Weber, erschienen bei Amigo, zum Kinderspiel des Jahres 2022.

„In ‚Zauberberg‛ kommt die beliebte Kugelbahn auf eine neue Art zum Einsatz. Sie wird zum Schauplatz für ein magisches Wettrennen – kooperativ, in Teams oder auch alleine. Der attraktive Spielaufbau zieht die Kinder an den Spieltisch und der innovative Murmelmechanismus lässt sie so schnell nicht wieder los. Angeregten Diskussionen zur Platzierung der Murmeln folgen gebannte Blicke auf die Kugelbahn. Das ist ein Gesamtpaket, das alle Kinder immer wieder bezaubert,“ heißt es in der Begründung der Jury.

Das Spiel konnte sich gegen „Auch schon clever“ und „Mit Quacks & Co. nach Quedlinburg“, beide von Wolfgang Warsch, beide erschienen bei Schmidt, durchsetzen. „Es war ein insgesamt starker Jahrgang, bei dem es einige gute Spiele nicht auf die Liste geschafft haben“, sagte der Koordinator der Kinderspieljury, Christoph Schlewinski, Im Rahmen der Preisverleihung.

Zum ersten Mal seit zwei Jahren konnte die Verleihung des Preises Kinderspiel des Jahres wieder mit Publikum stattfinden, wie schon 2019 im ehemaligen Hauptzollamt in Hamburg.
Außerdem veröffentlichte die Jury eine Empfehlungsliste mit vier weiteren herausragenden Kinderspielen.

Nominierungen für TOP 10 Spielzeug 2022 

Begeistern, fördern, die Fantasie anregen – das, und noch viel mehr, wird von einem guten Spielzeug erwartet. Doch welche Spielzeuge haben 2022 das größte Potential? Mit dieser Frage be­schäftigt sich auch in diesem Jahr der Handelsverband Spielwaren (BVS) und sorgt mit der bekannten TOP 10 Spielzeug-Hitliste für Orientierung bei Endverbrauchern und Handel. 43 Spielzeuge wurden jetzt nominiert und liefern sich ein Kopf-an-Kopf-Rennen um die be­gehrte Auszeichnung. Die von der Handels-Jury gekürten zehn Gewin­ner werden auf der großen Jahrespressekonferenz der Spielwaren­branche im November 2022 der Öffentlich­keit vorgestellt.

„Die Hersteller haben sich in diesem Jahr wieder selbst übertroffen: 43 ideen­reiche und innovative Spielzeuge schafften es in die Endrunde und sind für die TOP 10 Spielzeug 2022 nominiert“, so Steffen Kahnt, BVS-Geschäftsführer. Alle Nominie­rungen für die TOP 10 Spiel­zeug 2022 finden Sie unter www.top10spielzeug.de.
Nomi­nierte Produkte sind auf Produktverpackungen und in der Werbung des Ein­zelhandels an einem eigenen Nominierungs­label zu erken­nen.

Leipziger Buchmesse wird in den April 2023 verschoben

Sichere Durchführung und Planungssicherheit haben oberste Priorität

Der Verbund aus Leipziger Buchmesse, Manga-Comic-Con, Leipzig liest und Antiquariatsmesse wird vom 27. bis 30. April 2023 in Leipzig stattfinden. „2023 wird es eine spätere Leipziger Buchmesse in den Leipziger Messehallen und in der gesamten Stadt Leipzig geben“, so Martin Buhl-Wagner, Geschäftsführer der Leipziger Messe. „Mit all unseren Partnern werden wir endlich wieder das Lesen feiern. Die Terminierung auf April bietet den sichersten Rahmen, um den Veranstaltungsverbund mit spannenden Konzepten weiterzuentwickeln.“ Die Anmeldung für die Leipziger Buchmesse 2023 ist ab August möglich.

Simba Dickie Group stellt mit „Our Spirit“ das neue strategische Leitbild vor

Im Jubiläumsjahr: Spielwarenhersteller Simba Dickie Group erarbeitet ein neues strategisches Leitbild
und legt damit die Basis für den zukünftigen Erfolg des Familienunternehmens

Gegründet als Simba Toys am 1. Mai 1982 wird das Familienunternehmen Simba Dickie Group zum 40. Jubiläum nun in der dritten Generation geführt. Florian Sieber übernahm als neuer CEO das Steuer des Spielwarenherstellers vor einem Jahr, zum 1. Mai 2021. Nun stellt er mit „Our Spirit“ das neue strategische Leitbild der international aktiven Firmengruppe vor, das im Führungsteam in den vergangenen Monaten erarbeitet wurde.

Florian Sieber und Emila mit dem Würfel als Symbol des neuen Leitbildes der SDG

Würfel als Symbol
Als Symbol für den neuen Spirit wurde ein Würfel gewählt. Er soll für klare Strukturen, Sicherheit, Einfachheit, Stabilität und Beständigkeit stehen. Florian Sieber ließ den 3000 Mitarbeitern in aller Welt zeitgleich seine Botschaft per Video und einem spielerischen Würfel zukommen. „Unser weltweites Team ist unser wichtigstes Gut. Neben Respekt und Fairness wollen wir als attraktiver Arbeitgeber auch weiterhin eine Firmenkultur der offenen Tür pflegen. Unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern gerade in diesen herausfordernden Zeiten unsere Ziele und Strategien klar zu kommunizieren, ist essentiell, um die Firmengruppe erfolgreich weiterzuführen. Ein gemeinsames Erarbeiten neuer Ideen, aber auch kontroverse Diskussionen sind dabei ausdrücklich erwünscht.“
Die im Führungsteam intensiv erarbeitete Vision fasst Florian Sieber zusammen: „We want to play an essential role in everyone’s childhood – being the most passionate family owned toy company. Das ist unser Ziel, dafür stehen wir! Wir sind ein starkes, internationales Team und entwickeln mit viel Leidenschaft und Kompetenz eine Vielfalt an wunderbaren Spielzeugen. Wir sind und bleiben ein Familienunternehmen.“
Um diese Vision zu verwirklichen, setzt sich die Firmengruppe eine klare und starke Mission: „We love to make toys that inspire children’s imagination and creativity – building wonderful memories that last forever! Wir wollen unserer Verantwortung nachkommen, indem wir Spielzeug herstellen, das die Entwicklung von Kindern fördert. Mit unseren Spielzeugen werden Kinder kreativ und machen viele wertvolle Erfahrungen. So spielen wir eine wichtige Rolle in der Kindheit jedes Einzelnen.“Dazu wurden wichtige Werte und Leitsätze zur Orientierung vom eigenen Team herausgearbeitet und kommuniziert. Stärker als bisher soll dabei der Endverbraucher im Fokus der Simba Dickie Group stehen. „Mit und für den Handel als unseren starken Partner“, so Florian Sieber, „wollen wir uns intensiver um den Aufbau und die Pflege unserer Marken kümmern. Die Kinder und Familien, die mit unseren Produkten Freude haben, wollen wir dabei ins Zentrum unseres Handelns stellen. Das betrifft letztendlich die gesamte Wertschöpfungskette, angefangen bei der Produktentwicklung, über die gesamte Kommunikation hinweg, bis dorthin, wo unsere Produkte aufzufinden sind. An dieser Stelle ist es wichtig zu betonen, dass unsere Maßnahmen und Ziele darauf ausgelegt sind, den Handel zu unterstützen.“
Fünf weitere Leitsätze sollen die Firmengruppe zukünftig charakterisieren und dem Unternehmen als Rahmen dienen: Dies sind einfache Strukturen, der Mensch im Mittelpunkt, nachhaltiger Erfolg, Integrität und Vielfalt.
Neben den Werten Vertrauen, Unternehmergeist, Leidenschaft, Teamwork und Bodenständigkeit soll auch der Umweltgedanke stärker ins Bewusstsein gerückt werden. Florian Siebers Botschaft: „Wir wissen um unsere Verantwortung für unseren Planeten. Unser Ziel ist es, den ökologischen Fußabdruck unserer Aktivitäten zu verstehen und Wege zu finden, die negativen Umweltauswirkungen unseres täglichen Arbeitens zu verringern. Wir müssen sicherstellen, dass auch die Generationen nach uns in einer grünen Umwelt aufwachsen.“
Weitere Informationen zu „Our Spirit“, dem neuen Unternehmensleitbild der Simba Dickie Group, sind zu finden unter: www.spirit.simba-dickie.com .

Über die Simba Dickie Group:
Als einer der Top Five Spielwarenhersteller Europas ist die Simba Dickie Group mit 3.000 Mitarbeitern rund um den Globus aktiv. Das 1982 von Fritz und Michael Sieber gegründete Familienunternehmen erzielte im Jahr 2021 einen Umsatz von 754,1 Mio. Euro. Mehr als 4.000 Artikel umfasst das vielfältige Spielwarensortiment, das vom bekannten Big-Bobby-Car über Schuco Sammlermodelle bis zur Ankleidepuppe Steffi Love von Simba Toys und zu Holzbausteinen von Eichhorn oder Spielzeugautos von Majorette und Dickie Toys reicht.