• Archiv

  • Spielzeug International

  • « | Home | »

    Team Hot Wheels sorgt für Adrenalin pur beim Indy 500

    15. April 2011

    Team Hot Wheels (Mattel) wagt spektakulären Weltrekordversuch beim Indianapolis 500 Rekorde sind da, um gebrochen zu werden! Am Sonntag, den 29. Mai 2011 geht es live beim Indianapolis 500 um alles oder nichts! Dann wird das furchtlose Team Hot Wheels  alles daran setzen, mit einem atemberaubenden Stunt den aktuellen Weltrekord im Auto-Weitsprung zu brechen. Ort des Geschehens: das legendäre Indy 500 Rennen in Indianapolis, das in diesem Jahr sein 100-jähriges Jubiläum feiert.

    Team Hot Wheels steht für risikofreudige und knallharte Kerle, die in abenteuerlichen Fahrexperimenten mit viel Geschwindigkeit und Action für Wirbel sorgen. Aus den mutigsten Stuntmännern der Welt rekrutiert, steht jeder der vier Fahrer für eine andere Disziplin: der Grüne Fahrer repräsentiert Rallye, Blau steht für Drift, Gelb ist der Held im Off Road Truck und Rot der Mann für Freestyle Motocross. Doch wer wagt es, den aktuellen Weltrekordhalter im Auto-Weitsprung herauszufordern? Es ist der Gelbe Fahrer – dessen Identität genau wie die der übrigen Teammitglieder nach wie vor geheim gehalten wird – der sich dem unglaublichen „Fearless at the 500 Experiment“ stellt. Die Herausforderung: Der Stuntman wird eine 27 Meter lange Rampe hinunterrasen, die an einer riesigen, 30 Meter hohen Kinderzimmertür aufgehängt ist. Nach dem Absprung wird er regelrecht über das Gelände des Indianapolis Motor Speedway fliegen, um damit einen neuen Rekord aufzustellen. Den Höhepunkt des Stunt-Events bildet die Demaskierung des Fahrers, die im Rahmen einer 30-minütigen Dokumentation im Anschluss an das große Rennen stattfindet.