• Archiv

  • Spielzeug International

  • « | Home | »

    Iden präsentiert neuen Leistungsmaßstab mit der Neueröffnung Südkreuz

    11. August 2010

    „Wow, was für ein Bau“, so schilderte Lego Vice President Central Europe Dirk Engehausen, der auch die „Laudatio“ übernommen hatte, seinen ersten Eindruck von der neuen Iden-Systemzentrale, die am Vortag der offiziellen Eröffnung Honoratioren und Spitzenvertretern aus Handel und Industrie der Spielwaren- und PBS-Branche vorgestellt wurde. Mit der Eröffnung der neuen Iden-Systemzentrale am 12. August 2010, definiert die seit 1890 bestehende Unternehmensgruppe Iden den Leistungsmaßstab innerhalb der Branchen neu. Zwei Aussagen, denen sich die Gäste voll anschließen konnten

    Die neue Systemzentral der Firma Iden, Berlin-Südkreuz

    Auf 16.000 m² inmitten der Berlin City, präsentiert sich die fünfgeschossige Idensystemzentrale sowie ein Großhandelsmarkt mit einer Präsentationsfläche von über 7.000 m² und einem Lager mit 4.000 Palettenplätzen.

    Der neue Standort „Südkreuz“ wurde strategisch sehr geschickt gewählt, da er über konkurrenzlos kurze Wege in die Berliner Innenstadt und zum neuen Flughafen BBI (Berlin Brandenburg International) in Schönefeld verfügt. Ob ICE, S-Bahn, Airport Shuttle oder Autobahn – die wesentlichen Vernetzungen sind am Südkreuz vorhanden. Nach 7 Standorten in ganz Deutschland präsentiert sich die Unternehmensgruppe Iden nun im Herzen der Stadt Berlin.

    So überragend wie der Standort ist auch das neue Iden-Unternehmenskonzept.

    Das Verwaltungsgebäude:
    Die bisherige dezentrale Struktur der Iden-Systemzentrale wird in Südkreuz auf drei Stockwerken zur zentralen Verwaltungseinheit der Unternehmensgruppe zusammengeführt. Im dritten Obergeschoss hat die duo-Zentrale die Arbeit für die 430 Anschlusshäuser aufgenommen. Im vierten Obergeschoss befindet sich auf über 400 m² das Iden-Panorama-Musterzimmer, in dem die Industrie über den Dächern der Berliner Innenstadt ihre Neuheiten präsentieren wird. Das Panorama-Musterzimmer bietet durch die integrierte Lounge auch die Möglichkeit für Veranstaltungen mit bis zu 300 Personen.

    Bei der Ausstattung des Verwaltungsgebäudes wurden ausschließlich Materialien verwendet, die ökozertifiziert sind. Diese kompromisslose Vorgabe beginnt bei den Baustoffen und endet bei der Büroausstattung.

    Das eingesetzte Lichtkonzept steuert beispielweise über Photozellen die Raumhelligkeit. Wird der Büroraum durch Sonnenlicht geflutet, dimmen die Lampen per Sensor die Ausleuchtung des Arbeitsplatzes herunter. In jedem Fall wird sichergestellt, dass 500 Lux am Arbeitsplatz gewährleistet sind. Eines von vielen Extras, mit denen die Unternehmensgruppe Iden aktiv die Umwelt schont.

    Die Dienstleister:
    Um den Großhandelsmarkt und die Dienstleister zu erreichen, betritt der Besucher die Empfangshalle der Iden-Systemzentrale. Hier kann die Zugangsberechtigung zum Markt beantragt werden. Für den Großhandelsmarkt werden ausschließlich Gewerbetreibende berechtigt.

    Im Anschluss an die Eingangshalle gelangt der Besucher durch die Galerie zum duo-Markenshop, dem Druckzentrum oder dem Großhandelsmarkt. Der duo-Markenshop ist ein duo-Anschlusshaus mit einer Verkaufsfläche von 250 m², auf denen ausschließlich Premium Fachhandelsmarken angeboten werden. Im duo-Markenshop als auch im benachbarten Druckzentrum besteht auch für Endverbraucher der Zutritt.

    Das Druckzentrum „15 Grad“ bietet ein breites Portfolio von Dienstleistungen zu den Themen Kopieren, Drucken, Plotten oder Buchbinden bis hin zur Beratungsagentur für Marketing und Geschäftswerbung. Beide Fachgeschäfte sind auch direkt über den Parkplatz zu erreichen.

    Der Großhandelsmarkt:
    Am Ende der Galerie erreicht der Besucher den Iden-Großhandelsmarkt. Hier erschließt sich auf 7.000 m² ein umfangreiches Sortiment auf zwei Ebenen, die in der Mitte des Marktes, im Bereich des Atriums über Rollsteige verbunden sind und so ein entspanntes Einkaufen ermöglichen.

    Im Erdgeschoss befinden sich im Wesentlichen die Sortimente Papier-Büro-Schreibwaren und Schule, wohingegen das 1. Obergeschoss die Sortimente Spielwaren, Saison- und Geschenkartikel präsentiert. Neu integriert werden die Warengruppen Baby- und Kleinkind, Bücher, Lifestyle und Home Living.

    Die Präsentation wird getragen von einem speziell entwickelten Regalsystem der renommierten Ladenbaufirma Schenk, Heilbronn, die den Sortimenten eine kompetente Präsentation mit eindeutiger Kategorie- und Markenzuordnung verleiht. Unterstützt werden die Systemflächen durch  TFT-Bildschirme und Mustervitrinen, die dazu beitragen die Produkte und ihre Vorzüge in einzigartiger Atmosphäre zu präsentieren.

    Auffällig ist die neue Konzentration auf Markenshops. Innerhalb der Verkaufsfläche präsentieren u.a. die Firmen Faber Castell, Herlitz, Kosmos, Lego, Rösler, Schmidt Spiele, Stabilo, Stadlbauer, Pelikan und Playmobil ihre Waren in Shop-in-Shop-Systemen.

    Auf 1.000 m² werden ausschließlich aktuelle Trends vorgestellt. Die Trendfläche ist sehr  beeindruckend und hilfreich, da hier dem Einkäufer alle Trendartikel nach Themen sortiert angeboten werden.

    Abgerundet wird der Besuch des neuen Iden Standorts Südkreuz durch das Restaurant im 1.Obergeschoss. Hier warten auf den Besucher neben einer leichten Küche, eine Sonnenterrasse, die Relax-Lounge und der Indoor-Spielplatz. So kann der Einkauf durch ein gutes Essen oder eine Tasse Kaffee abgerundet werden.
    Für die Mittagsruhe stehen vier Relaxsessel in der Ruhezone bereit. Damit die Wartezeit für Kinder so angenehm wie möglich ist, wurde ein 40 m² großer Indoor-Spielplatz zum Toben eingerichtet – denn Kinder unter 14 Jahren dürfen nicht in den Großhandelsmarkt.