• Archiv

  • Spielzeug International

  • « | Home | »

    Womit wollen Schweizer Kinder spielen?

    29. September 2010

    Neuer Teilnahmerekord beim Spielzeugpreis Suisse Toy Award: Über 15’000 Kinder aus der ganzen Schweiz haben dieses Jahr Spielsachen bewertet. Das Ergebnis bietet den Göttis, Grosis und Tanten im Land eine Orientierungshilfe, welche Spielsachen bei ihren Patenkindern, Enkeln und Nichten gefragt sind.

    Suisse Toy Award - TestingDer Spielwaren Verband Schweiz hat diesen Sommer zum vierten Jahr in Folge alle Kinder in der Schweiz dazu eingeladen, Spielsachen zu bewerten. So konnten alle Kinder im Internet die ihrem Alter entsprechenden Spielsachen bewerten. In dieser ersten Runde haben die Kinder die drei nominierten Spielsachen je Kategorie bestimmt.

    Offenes Toy Testing
    In der zweiten Runde galt es, aus den 21 nominierten Spielsachen die Gewinner zu bestimmen. Die Kinder konnten wiederum im Internet mitmachen oder die Spielsachen per Einsendetalon im Kindermagazin Maky bewerten.

    Suisse Toy Award - TestingIn den zwei grössten Schweizer Städten Genf und Zürich haben die Kinder die nominierten Spielsachen zudem auf Herz und Nieren getestet und bewertet. Alle Kinder konnten in den Einkaufszentren Glatt und Carouge mit den Spielsachen spielen, so lange sie wollten und diese benoten. Für einmal durften hier die Kinder Noten von 1 bis 6 verteilen. Die Bewertungen aus dem Testing fallen gleich stark ins Gewicht wie jene aus dem Online-Voting.

    Nutzungsrecht für Labels
    Die Spielsachen mit dem jeweils besten Resultat je Kategorie werden heute mit den goldenen Suisse Toy Awards ausgezeichnet. Die Sieger-Spielsachen werden am Winner-Label erkennbar sein, die zweit- und drittbestbewerteten Spielsachen werden mit dem Finalist-Label gekennzeichnet. Zudem markieren alle führenden Spielwarenhändler die Winner-Spielwaren in ihren Weihnachtskatalogen mit dem Suisse Toy Award-Label.

    Suisse Toy Award - TestingAusgezeichnete Spielsachen an der Suisse Toy
    Während der 11. Suisse Toy in Bern werden die ausgezeichneten Spielsachen im Foyer der Halle 200, gleich rechts neben dem Eingang ausgestellt. An den Messeständen der jeweiligen Aussteller können diese ausprobiert werden.

    Suisse Toy Award – weltweit einzigartig
    Der Suisse Toy Award ist der einzige Schweizer Spielwarenpreis und der weltweit einzige Konsumentenpreis für Spielwaren. Der Spielwaren Verband Schweiz SVS hat ihn erstmals 2007 an der rund 60’000 Besucher zählenden Schweizer Publikumsmesse Suisse Toy in Bern lanciert.
    Die zu bewertenden Spielwaren werden von denjenigen bewertet, die letztlich damit spielen: Von Kindern. Diese werden öffentlich eingeladen, in der Jury Einsitz zu nehmen und die Spielwaren völlig frei von irgendwelchen Kriterien zu bewerten. Der SVS anerkennt das in allen deutschsprachigen Ländern bekannte Spiel des Jahres. Aus diesem Grund wird auf eine Kategorie Spiele verzichtet.

    Gewinner Kategorie Baby Dreams

    Spielsachen für Mädchen und Buben von 0 bis 3 Jahren

    Aqua Doodle XXL Color
    von Carlit + Ravensburger AG, Würenlos

    Suisse Toy Award - Testing Kinder malen gerne im Stehen – so kann sich ihre kreative Energie besonders gut entfalten. Deshalb ist diese grosse Malmatte mit vier Befestigungsschlaufen ausgestattet. Dank der einzigartigen Aqua Doodle-Maltechnik bleiben Wände und Hände sauber: Im Stift ist nichts als Leitungswasser. Auf der Malfläche hinterlässt das Wasser wie durch Zauberhand bunte Regenbogenstriche. Nach ein paar Minuten sind die Striche wieder verschwunden und der Spass beginnt von neuem.

    Gewinner Kategorie Little Kids

    Spielsachen für Mädchen und Buben von 3 bis 5 Jahren

    Playmobil Grosser Tierpark
    von Geobra Brandstätter GmbH, Zug

    Suisse Toy Award - TestingDer grosse neue Playmobil-Tierpark besteht aus einem Eingangsbereich mit Kasse und Souvenirshop sowie grossen variabel aufbaubaren Gehegen mit afrikanischen Tieren und viel realitätsnahem Zubehör.

    Gewinner Kategorie Girls

    Spielsachen für Mädchen von 5 bis 10 Jahren

    Littlest PetShop Pfötchenklinik
    von Hasbro (Schweiz) AG, Luzern

    Suisse Toy Award - TestingIn der Pfötchen-Klinik ist der exklusive Dalmatiner der Chef. Er hat drei Hasenbabys, die ihm helfen, alle verletzten Wackeltierchen zu pflegen. Mit der Tierchen-Ambulanz kann man die verletzten Tierchen schnell und sicher transportieren. Zum Glück hat es auch ein Röntgengerät, damit man sehen kann, welche Behandlung gemacht werden muss.

    Gewinner Kategorie Boys

    Spielsachen für Buben von 5 bis 10 Jahren

    Kingdoms grosse Königsburg
    von Lego GmbH, Baar

    Suisse Toy Award - Testing Es war einmal ein König, der das Land regierte und alle lebten glücklich und in Frieden – bis zu dem Tag, als die dunkle Armee der Drachenritter angriff. Jetzt bereiten der mutige Herrscher und seine Soldaten die Verteidigung der Burg vor. Die Katapulte sind bestückt, die Zugbrücke ist hochgezogen und das Tor verriegelt: kann der König den Sieg davontragen? In diesem Set mit acht Minifiguren stehen der Kampf Gut gegen Böse sowie Kreativität im Mittelpunkt.

    Gewinner Kategorie Learning & Creativity

    Lern- und Kreativitäts-Spielsachen und –Spiele für Buben und Mädchen von 5 bis 12 Jahren.

    Squap
    von Simba/Dickie (Switzerland) AG, St. Gallen

    Suisse Toy Award - Testing Squap von Simba Toys ist das neue Geschicklichkeitsballspiel für Gross und Klein für drinnen und draussen. Lege einfach den Ball in das orangefarbene Squapmaul und öffne Squap so schnell Du kannst. Der Ball wird dann aus dem Squapmaul katapultiert. Der Ball kann gefangen werden indem man Squap im richtigen Moment schliesst. Mit Squap kann man alleine gegen die Wand, zu zweit oder in einer Gruppe spielen. Man kann auf einem Volleyballfeld über das Netz spielen, am Strand, im Garten oder auch in jedem grösseren Raum. Im Set enthalten sind zwei Squaps und vier Bälle.

    Gewinner Kategorie Electronics

    Elektronisches Spielzeug für Buben und Mädchen ab 6 Jahren.

    Mario & Sonic at the Olympic Wintergames
    ABC Software GmbH, Buchs

    Suisse Toy Award - TestingMario und Sonic treffen bei den Olympischen Winterspielen aufeinander und bringen den Schnee zum schmelzen. Mit diesem Spiel kannst Du an den zahlreichen Disziplinen teilnehmen und Pisten, Eiskanäle und Sprungschanzen unsicher machen.

    Gewinner Kategorie Grown-Ups

    Spiele und Spielsachen für Jugendliche und Erwachsene ab 12 Jahren

    Nintendo DSi XL + Prof Layton 2
    von Waldmeier AG, Neuendorf

    Suisse Toy Award - TestingDer neueste Handheld von Nintendo hat einen 93% grösseren Bildschirm als der Nintendo DS lite. Gratis-Software ist bereits auf dem Gerät vorinstalliert. Praktischer, grösserer Stylus für angenehmeres Spielen. «Professor Layton and Pandora’s Box» ist ein neues Mysterienspiel. Zudem sind 150 neue Denksportaufgaben, Rätsel und Logik-Puzzles enthalten.
    Preis:

    Suisse Toy Award mit Überraschungen

    Schweizer Kinder sind überzeugt von Schweizer Erfindung

    Unter den Gewinnern des Spielzeugpreises Suisse Toy Award sind immer wieder Nischenprodukte von Schweizer Tüftlern zu finden. Dieses Jahr haben die Kinder dieses Landes ein Spielzeug prämiert, das zwei Zürcher Väter erfunden haben.

    Eine Erfolgstory wie aus dem Bilderbuch: Lampendesigner Gregor Altenburger und Buchhalter Urs Robustelli suchten nach einem Spielzeug, das ihre eigenen Kinder animiert, draussen zu spielen. Die beiden Freunde verfeinerten ihre Idee während sechs Jahren. Das erste Exemplar haben sie aus Fliegenklatschen zusammengebaut. Unter den Probeexemplaren war auch ein Zapfenzieher und eine Grillzange bis der Prototyp stand.

    Suisse Toy Award - TestingSquap geht in den Handel
    2008 gingen die beiden Tüftler damit an die grösste europäische Spielwarenmesse nach Nürnberg und versuchten dort ihr Glück. Squap fand beim deutschen Spielwarenproduzenten Simba Dickie sofort Beachtung. Der Weg für Squap auf den europäischen Markt war geebnet.

    Reto Baccini, Geschäftsführer von Simba Dickie begrüsst solche Leute wie die zwei Tüftler, da sie die Spielwarenbranche beleben und neue Ideen einbringen. «Es ist in der Praxis dann leider sehr selten, dass eine solche Idee dann tatsächlich kommerzialisiert wird», so Reto Baccini.

    Eroberung des indischen Marktes
    Im Fall der zwei Zürcher jedenfalls ist es gelungen. Viel verdient haben die beiden zwar noch nicht an ihrer Erfindung. Zudem stecken die beiden Tüftler jeden an Squap verdienten Franken ins nächste Projekt. Worum es dabei geht, wollen die beiden noch nicht verraten. Nur soviel: Es handelt sich wiederum um ein Spielzeug, mit dem draussen spielen kann und das dem Bewegungsdrang dem Kinder entspricht.

    Doch vorerst geht die Erfolgsgeschichte von Squap weiter: Die über 15’000 am Suisse Toy Award 2010 beteiligten Kinder in der Schweiz haben Squap in der Kategorie Learning & Creativity am besten bewertet. Squap wird daher heute mit dem begehrten Spielzeugpreis Suisse Toy Award ausgezeichnet. «Wir freuen uns sehr über diese Anerkennung. Es ist jedes Mal ein schönes Gefühl, Kinder und Erwachsene auf der Wiese squappen zu sehen», sagt Gregor Altenburger, einer der Erfinder. Denn darum gehe es den beiden schliesslich: «Squap soll möglichst vielen Menschen Freude bereiten!»

    Die beiden Zürcher Familienväter können leider an der heutigen Award-Verleihung in Bern nicht teilnehmen. Sie sind nämlich gerade in Indien unterwegs, wo sie an drei Medientermine das geniale Spielzeug vorstellen. Denn Simba Dickie gemeinsam mit dem Kindersender Nickelodeon mit Squap den Milliardenmarkt Indien erobern.

    Yago Pool, Cleverkids, Felsberger DOG
    Der Spielwaren Verband Schweiz SVS vergibt die Suisse Toy Awards seit 2007 jährlich an der Spielwarenmesse Suisse Toy in Bern. Auch in den vergangenen drei Jahren sind Schweizer Erfindungen mit dem Winner-Label ausgezeichnet worden. Letztes Jahr war es das «Tischbillard» Yago Pool.

    «Für mich war die Erstplatzierung am Suisse Toy Award der Einstieg in den Erfolg, sagt Peter Brönnimann von der Yago Pool GmbH aus Kriens. «Bereits bei der Wahl zu den Nominierten fing es an, dass sowohl Händler als auch Konsumenten auf den Yago Pool aufmerksam wurden. Dann, durch den Award-Gewinn, war das Interesse der Öffentlichkeit natürlich erst recht geweckt», so Brönnimann.

    2007 hat das Lernhörspiel «Der Schatz des Piraten» von der Firma Cleverkids in Stadel gewonnen. «Ich habe lange gezögert, bevor ich eines unserer Produkte für den Suisse Toy Award angemeldet hatte: Ein Hörspiel zum Sprachen Lernen, und erst noch Französisch! Da konnte ich lange aufs Cover schreiben: Lernen mit Spass», sagt Firmeninhaberin Regina Keller. «Es hat mich daher mehr als überrascht, dass unser Hörspiel überhaupt nominiert wurde. Und als am Tag der Verleihung des Suisse Toy Awards der Name Cleverkids fiel für den ersten Platz in der Kategorie Learning & Creativity war ich echt sprachlos. Plötzlich war der Name Cleverkids in aller Munde und die Nachfrage nach unseren Lerngeschichten schnellte in die Höhe.»

    Auch das edle Holzspiel Felsberger DOG von der Firma Felsberger ist ein Schweizer Produkt, das einen Suisse Toy Award gewonnen hat. Jürg Bühler von Felsberger: «Es hat uns sehr gefreut, dass wir mit unserem kleinen Holzspiel gegen die grossen Marken gewonnen haben.» Dieses typisch schweizerische Spiel wird in einer Behindertenwerkstatt hergestellt. Es ist eine Edelversion eines an sich bekannten Spieles in der Schweiz. «Deswegen finde ich, dass es gut zum Suisse Toy Award passt», meint Bühler. «Die Medienpräsenz hat unseren Bekanntheitsgrad enorm verbessert.»