• Archiv

  • Spielzeug International

  • « | Home | »

    Mit Spielspaß fängt man Mäuse

    12. Oktober 2011

    Gleich fünf Nintendo-Titel mit dem Familiensoftwarepreis GIGA-Maus ausgezeichnet
    Bei Olympischen Spielen würde man das wohl als „Medaillenregen“ bezeichnen. Gleich fünf Mal durfte Nintendo heute aufs Siegertreppchen steigen, als zu Beginn der Frankfurter Buchmesse der Familiensoftwarepreis GIGA-Maus verliehen wurde. Der Preis, der vom Magazin ELTERN family vergeben wird, gehört zu den renommiertesten seiner Art in Deutschland. Seiner Jury gehören Wissenschaftler, Pädagogen, Psychologen, Fachjournalisten, Eltern und nicht zuletzt Kinder an. Sie prämierte in diesem Jahr u.a. die Nintendo-Titel nintendogs + cats, Mario Sports Mix, Art Academy: Zeichen- und Maltechniken Schritt für Schritt erlernen!, Donkey Kong Country Returns und The Legend of Zelda: Ocarina of Time 3D.

    Bereits seit 1997 zeichnet ELTERN family alljährlich die beste familientaugliche Software in verschiedenen Kategorien und Altersstufen aus. Die GIGA-Maus dient Eltern und Pädagogen ebenso wie Kindern und Jugendlichen als verlässliche Orientierungshilfe beim Kauf von Spiel- und Lernprogrammen und bei der Auswahl von Online-Angeboten.

    Immer wieder besonders begehrt ist der Kinderpreis der GIGA-Maus, denn er wird quasi von der Zielgruppe selbst vergeben. Die Wahl der Kinder-Jury, die von der Computerschule Leipzig betreut wurde, fiel auch in diesem Jahr – wie schon 2010 – auf einen Nintendo-Titel: auf The Legend of Zelda: Ocarina of Time 3D. Das Abenteuer-Spiel für die tragbare Konsole Nintendo 3DS, die es ermöglicht 3D-Bilder ohne Spezialbrille zu sehen, begeisterte die Juroren durch eine zauberhafte Fantasywelt, liebenswerte Helden und knifflige Aufgaben. „Die Rätsel waren ganz schön schwierig, aber ich habe immer Tipps bekommen, wie ich weitermachen soll,“ meinte einer der jungen Tester. Das Gesamturteil lautet: „Ein Fantasie anregendes Videospiel, in das die ganze Familie eintauchen kann.“

    Die GIGA-Maus für das beste Konsolenspiel in der Altersklasse von 4 bis 6 Jahren ging ebenfalls an eines der neuen Nintendo 3DS-Spiele: an nintendogs + cats. In der Tiersimulation geht es darum, knuffige Hundewelpen großzuziehen. Die Jury war vor allem vom Realismus des Spiels angetan: „Hier erfahren kleine Tierliebhaber, was es bedeutet, einen Hund zu besitzen. Dank 3D-Umsetzung sehen die Vierbeiner sehr echt aus. Auch die Aufgaben sind realistisch: füttern, Gassi gehen, erziehen und immer wieder den Hund mit kleinen Aufgaben beschäftigen. (…) Die Aufzucht des vierbeinigen Familienmitglieds ist Gemeinschaftssache – wie im richtigen Leben auch.“

    In der Altersklasse „Kinder ab 10 Jahren“ machte ein Sportspiel für Wii das Rennen um den Titel „Bestes Konsolenspiel“: Mario Sports Mix überzeugte sowohl durch seinen Witz wie durch seine Mehrspieler-Optionen. „Richtig Spaß macht das Spielen an der Wii erst mit Freunden oder im Familienkreis. Ganz besonders bei dieser etwas abgedrehten Sportsimulation“, erläutern die Juroren. „Bei Basketball, Volleyball, Hockey und Völkerball geht es um geschicktes sportliches Agieren, aber es macht auch einen Unterschied, ob man am Meer oder auf dem Rangierbahnhof spielt. Außerdem sammeln die Spieler Extras, mit denen sie den Spielstand verbessern oder das gegnerische Team stören können. Kurzweilig, auch für die Eltern!“

    In der Kategorie „Familie“ setzte sich Art Academy: Zeichen- und Maltechniken Schritt für Schritt erlernen! als bestes Lernprogramm für die Konsole durch. Art Academy verwandelt die Nintendo DS-Konsolen in kleine, tragbare Kunstschulen. „Dieser Zeichenkurs verhilft zu soliden Kenntnissen und Basisfertigkeiten“, urteilten die Juroren der GIGA-Maus. „Kunstlehrer Vince führt geduldig Schritt für Schritt per ‚Vormalen und Nachmalen’ in die Basistechniken des Zeichnens ein. Die Auswahl der Geräte und Zeichentechniken ist für den eifrigen Schüler bald kein Problem mehr, und manch einer wird seine Fertigkeiten an einer echten Staffelei erproben wollen. Ein super Zeichenkurs für alle Familienmitglieder.“

    Ein weiteres Mal war Nintendo in der Kategorie „Familie“ siegreich: Donkey Kong Country Returns für Wii wurde zum besten Konsolenspiel gekürt. In dem lustigen Jump’n’Run muss Nintendos beliebter Affenheld Donkey Kong seinen gestohlenen Bananenvorrat wiederfinden. Im Mehrspieler-Modus wird er dabei von seinem Kumpel Diddy Kong unterstützt. So können sich zwei Freunde oder Familienmitglieder gleichzeitig in den wilden Dschungel-Spaß stürzen. Die Jury meinte dazu: „Eine rundum gelungene Reaktivierung eines bekannten Helden – den Spielern wird viel Geschick abverlangt und jede Menge Spaß serviert!“

    „Wir freuen uns natürlich riesig darüber, dass Nintendo in diesem Jahr fünf Mal ausgezeichnet wurde“, sagte Silja Gülicher, Bildungsreferentin und Leiterin Pressestelle Nintendo Deutschland. Sie nahm die Preise heute im Forum „Kinder und Jugendbuch“ der Frankfurter Buchmesse entgegen. „Besonders glücklich macht uns der Kinderpreis. Zum einen natürlich, weil die Kinder und Jugendlichen zu unseren wichtigsten Fans zählen. Und zum anderen, weil die Auszeichnung an einen Titel der The Legend of Zelda-Reihe gegangen ist. Die Zelda-Serie besteht 2011 nämlich seit genau 25 Jahren. Der Kinderpreis der GIGA-Maus ist damit eines der besten Jubiläumsgeschenke.“