• Archiv

  • Spielzeug International

  • « | Home | »

    Kind + Jugend bestätigt Position als Weltleitmesse der Baby- und Kinderausstattungsbranche

    17. September 2012

    Die Kind + Jugend festigt ihre Position als international wichtigste Fachmesse der Baby- und Kinderausstattungsbranche. Bei Messeschluss am Sonntag, 16. September 2012, verzeichnet die Veranstaltung wieder ein gutes Ergebnis wie im Rekordjahr 2011. Inklusive Schätzungen für den letzten Messetag wurden in diesem Jahr über 21.000 Besucher aus 103 Ländern gezählt. Der Anteil der ausländischen Besucher lag bei über 70 %. Insgesamt 938 Aussteller aus allen Segmenten der Baby- und Kinderausstattungsbranche präsentierten dem Fachpublikum auf 100.000 Quadratmetern Trends und Neuheiten. „Die Kind + Jugend ist die jährliche Top-Veranstaltung der Branche“, zeigte sich Katharina C. Hamma, Geschäftsführerin der Koelnmesse GmbH überaus zufrieden. „Ein so marktumfassendes Angebot ist weltweit einzigartig. Die sehr hohe Zahl der Aussteller und Besucher zeigt uns, dass die Kind + Jugend für die internationalen Branchenprofis als Order- und Kommunikationsplattform unverzichtbar ist“. Das Portfolio der Kind + Jugend umfasst Kindermöbel, Sicherheitssitze, textile Ausstattungen, Kinderwagen, Babypflegeartikel, Spielwaren, Mode für Babys und Kleinkinder sowie Umstandsmode.

    Deutliche Steigerung bei den Fachbesuchern aus Übersee  

    Die internationale Stellung der Kind + Jugend lässt sich auch an den Herkunftsregionen der Fachbesucher ablesen. Über 70 % der Besucher kamen aus dem Ausland. Besonders hohe Zuwächse konnten in diesem Jahr aus Übersee verzeichnet werden: Nordamerika (+15,7 %), Asien (+14,7 %), Australien/Ozeanien (+7,6 %) und Afrika (+7 %). Die Besucherbefragung der Koelnmesse bestätigte den Stellenwert der Kind + Jugend als wichtigste Branchenplattform. Rund 90 % der Fachbesucher würden befreundeten Unternehmen einen Besuch der Kind + Jugend empfehlen.

    Führende Branchenplattform  

    Die Ausstellerstruktur der Kind + Jugend ist weltweit einzigartig. Alle wichtigen Player der Branche sind zur selben Zeit am selben Ort. Neben der hohen Zahl an Direktausstellern gab es auch 2012 wieder zahlreiche Gruppenbeteiligungen, so zum Beispiel aus den USA, Taiwan, China oder Australien. Zudem konnten neue Aussteller aus Estland, Ungarn, der Slowakei und Indonesien gewonnen werden. Die Kind + Jugend erreicht als weltweit einzige Messe der Baby- und Kinderausstattungsbranche alle relevanten Besucherzielgruppen – den internationalen Großhandel,  Top-Einkäufer und Einkaufsverbände sowie die Fachbesucher aus mittelständischen und kleinen Unternehmen.

    Intensive Gespräche und gut besuchte Stände sorgten für gute Stimmung bei den Ausstellern. Robert Anslow, Managing Director der British Products Association (BPA), zeigte sich mit dem Messeverlauf äußerst zufrieden: „In diesem Jahr war die BPA zum vierten Mal mit dem UK Pavillon auf der Kind + Jugend vertreten, und das Interesse unserer Teilnehmer wird immer größer. Diesmal hatten wir 50 Aussteller, von denen die meisten bisher ein großartiges Ergebnis meldeten. Auch beim BPA-Networking am ersten Messetag hatten wir mit über 200 Gästen einen regen Austausch.“ Ähnlich äußerte sich Lores Segura, Direktorin der Spanish National Association of Children’s Products (ASEPRI): „Aufgrund des Erfolges im Jahr 2011 ist ASEPRI wieder mit 34 spanischen Unternehmen vor Ort. In den vergangenen zwei Jahren konnten die spanischen Anbieter von Kindermode und Kinderbedarf ihren Export um 50 % steigern. Die Kind + Jugend ist eine feste Größe für die Kinderausstattungsbranche auf den internationalen Märkten.“ Achim Rövenich, Bereichsleiter des Geschäftsfelds „family“ der EK/servicegroup betonte: „Für die EK/servicegroup ist die Kind + Jugend eine ideale Kommunikationsplattform. Nirgendwo sonst haben wir die Möglichkeit, uns so umfassend einen Überblick über die Branche und die Entwicklungen der Industriepartner zu verschaffen. Neben dem aktiven Verkauf von Ware nutzen wir die Kind + Jugend zum Austausch mit unseren Mitgliedern und der Industrie.“

    Top-Rahmenprogramm  

    Zwei Highlights im Rahmenprogramm der Kind + Jugend rundeten das positive Bild der 2012er-Ausgabe ab: Strahlende Gesichter auf dem Catwalk und im Publikum gab es bei den Kids Fashion Shows. An drei Messetagen präsentierten 34 Nachwuchsmodels die neuesten Kollektionen der Top-Labels Armani Junior, Junior Gaultier, Boss, Simonetta, Aston Martin und Roberto Cavalli Junior. Die Kindermode hat sich als jährlicher Publikumsmagnet in den Kölner Messehallen etabliert.

    Die am ersten Messetag verliehenen Kind + Jugend Innovation Awards für herausragende Produktentwicklungen sind inzwischen eine feste Größe in der Baby- und Kinderausstattungsbranche und gelten im internationalen Handel als wichtiges Qualitätskriterium. In diesem Jahr nahmen 169 Unternehmen aus 31 Ländern teil, die insgesamt 217 Produkte einreichten – mehr als jemals zuvor.

    Die Gewinner der Kind+ Jugend Innovation Awards 2012  

    World of Moving Baby: Kudu, PLAY S.A. (Spanien)

    World of Travelling Baby: Sirona, Cybex GmbH (Deutschland)

    World of Moving Baby & Travelling Baby Accessories:

    Air-Traveller, Deryan B.V. (Niederlande)

    World of Baby Safety at Home: Video Baby, BabyPing c/o Y-cam (Großbritannien)

    World of Baby Toys: Wishbone Flip, Wishbone Design Studio (Neuseeland)

    World of Baby Textiles: Hamac Swimsuit 2012, Génération Plume SAS (Frankreich)

    World of Baby Care: Antikolikflasche, Nûby New Valmar (Belgien)

    World of Baby Furniture: Bednest (Niederlande)

    Die nächsten Kind + Jugend findet vom 19. bis 22. September