• Archiv

  • Spielzeug International

  • « | Home | »

    Tag der Modelleisenbahn am 2. Dezember

    21. November 2018

    2. Dezember: Tag der Modelleisenbahn

    Seit Generationen sind Klein und Groß von ihr begeistert und betrachten sie mit glänzenden Augen und klopfendem Herzen: die Modelleisenbahn kann auf eine lange Geschichte zurückblicken.

    Rund 125 Jahre ist es her, dass die Firma Märklin auf der Leipziger Messe eine Lok mit Wagen vorstellte, die vor staunendem Publikum auf einem Schienenkreis ihre Runden drehte. Es war die erste Systemeisenbahn und das Startsignal für die Serienfertigung. Mehr als ein Jahrhundert schon hat die Modelleisenbahn ihren festen Platz unter dem Weihnachtsbaum und im Hobbykeller, sie faszinierte Väter und Söhne gleichermaßen und in nicht seltenen Fällen auch die Töchter.

    Wer in der eigenen Kindheit mit Vater oder Großvater an der Modellbahn gespielt hat erinnert sich auch heute noch mit Freude an diese Erfahrung. Das Hobby schweißt zusammen, stellt die Gemeinsamkeit spielerisch in den Vordergrund und setzt einen generationsübergreifenden Erfahrungsaustausch in Gang.
    Die Welt der Modelleisenbahnen ist ein solches Bindeglied zwischen den Generationen – zwischen Alt und Jung.

    Die Modelleisenbahn ist so lebendig wie eh und je. Natürlich hat sie in den Kinderzimmern von Playstation und Computer Konkurrenz bekommen und muss sich mittels neuer Technik immer wieder behaupten. Aber die Faszination der Eisenbahn en miniature ist bei Jung und Alt ungebrochen. Das beweisen schon die Besucherzahlen auf den Modellbahnmessen, wo sich die Massen an den Anlagen nicht sattsehen können.
    Die Modelleisenbahn hat ihren festen Platz im Kinderzimmer – als kreatives, lebensnahes und pädagogisches Spielzeug und als künstlerisch wertvolles und technisch anspruchsvolles Hobby.

    Der Tag der Modelleisenbahn am 2. Dezember (Aktionszeitraum 26.11 – 02.12.2018) soll mithelfen, die kleinen Bahnen noch mehr ins Blickfeld der Menschen zu bringen. An diesem Datum und seinem darauffolgenden Wochenende sollen weltweit Bahnen in Miniaturformat in Betrieb gehen, sollen Modellbahnanlagen ihre Pforten öffnen und Ausstellungen organisiert werden. Die kleine Eisenbahn wird einen riesengroßen Bahnhof bekommen.

    Wenn Sie ein Modellbahnclub, ein Museum, ein Händler oder eine andere Gruppierung sind, die dieses Hobby anderen vorstellen wollen, können Sie sich beteiligen.  Sie können Ihre Aktivität rund um den Tag der Modellbahn unter unserem gemeinsamen Dach auf unserer Webseite www.tag-der-modelleisenbahn.de anderen Interessierten anbieten.

    Zudem können sich am Hobby Modellbau Interessierte die angebotenen Aktivitäten in Ihrer Nähe direkt hier anschauen: http://www.tag-der-modelleisenbahn.de/de/aktivitaeten/alle-aktivitaeten

    Der diesjährige Partner des Tags der Modelleisenbahn ist die Smilestones Miniaturwelt. In unmittelbarer Nähe zum größten Wasserfall Europas, dem Rheinfall, entsteht auf einer Fläche von sieben Tennisplätzen die größte überdachte Miniaturwelt der Schweiz. Am 24. November 2018 eröffnet der erste Abschnitt, welcher vom Säntis bis zum Rheinfall führt. Aber nicht nur Modelleisenbahnfans werden große Augen bekommen, wenn 1’000 Meter Eisenbahngleise, 80 Züge und über 15’000 Figuren die Schweiz aus einer völlig neuen Perspektive näher bringen werden.

    Der Tag der Modelleisenbahn – Eine Initiative der TV Sendereihe Eisenbahn-Romantik, dem europäischen Verband MOROP (mit allen Mitgliedsverbänden), unterstützt von BDEF und MOBA sowie einer Reihe von weiteren Partnern aus der Modelleisenbahn-Welt:

    Darüber hinaus wird es am 2. Dezember in der Zeit von 12:00 bis 19:00 Uhr eine Livesendung zum Thema auf YouTube und Facebook geben.

    Partner und Unterstützer:
    https://www.tag-der-modelleisenbahn.de/de/partner-2018

    Mehr erfahren Sie unter www.tag-der-modelleisenbahn.de

    Der Tag des Modellbaus ist eine Initiative der DVSI Gruppe Modellbahn im DVSI.