• Archiv

  • Spielzeug International

  • « | Home

    LIMA gibt Brand Refresh bekannt

    15. Mai 2019

    Aus LIMA wird Licensing International!

    Die weltweit bekannte Brand Licensing Organsiation LIMA gibt ihren Brand Refresh bekannt und läutet damit nicht nur eine neue Ära ein sondern erneuert damit auch ihr Commitment in die Zukunft.

    Die International Licensing Industry Merchandisers’ Association (LIMA) – der international agierende Fachverband im Bereich Brand licensing – gibt heute die Umbenennung in Licensing International bekannt. Ein Schritt in eine neue Ära und weiterer Schritt in die Zukunft für die Licensing Community. Dieser neue, sehr bewusst gewählte Name, der Unternehmensauftritt und die Bildsprache wurden entwickelt um den derzeitigen Status der Lizenzindustrie besser wiederzugeben und den Weg in die Zukunft zu sichern.

    Das Logo der Licensing International

    Die Unterstützung des Wachstums der internationalen Licensingindustrie, weiter zunehmende Professionalisierung der im Licensing tätigen Personen und die Schaffung von Awareness für die Vorteile und den Nutzen des Licensings in den verschiedensten Industrien, das sind auch weiterhin die Kernziele, die sich Licensing International auf die Fahnen geschrieben hat.

    Im Kern vereinigt der Name Licensing International einfache Wiedererkennung und Dynamik – und übermittelt ganz intuitiv den Zweck der Organisation an eine breite geschäftliche Öffentlichkeit. Und er betont den Status als globale Institution mit Präsenzen in 12 Ländern der Welt und trägt der zunehmenden Internationalisierung der Branche Rechnung. Als die Organisation im Jahre 1985 gegründet wurde, kamen etwa 70% der Lizenzumsätze aus Nord-Amerika. Heute generieren internationale Märkte etwa 40% der etwa 270 Mrd. US Dollar Lizenzumsatz.

    Ebenso kennzeichnet der neue Name, Licensing International, den breiteren Umfang und den größeren Anwendungsbereich modernen Brand Licensings, weit über den Bereich des Merchandisings hinaus. In einer zunehmend kompetitiven und komplexen Handelslandschaft, dient Licensing heutzutage dazu kreative und innovative Wege neue oder wachsende Geschäftsfelder zu erschließen – von Medienunternehmen, die erfahrungsbasierte Services anbieten zu Concept Stores in großen Handelsketten, bis zum Revival von Kultmarken in ganz neuen Formaten.

    Nach ihrem Amstantritt im Jahr 2018, schwor die Präsidentin Maura Regan die Organisation auf´s Neue auf deren Aufgabe und Mission ein, nämlich der Primus des globalen Licensings zu sein. Unter ihrer Federführung lag der Weg hin zum neuen Markenauftritt von Licensing International. Ein fast ein Jahr dauernder Prozess der Recherche und der Reflexion. Unter dieser neuen Flagge wird die Organisation auch weiter alles daran setzen ihren Einsatz zu verstärken – im Sinne der Branche, welcher sie dient. Dazu gehören die Entwicklung neuer zentraler Key Research Reports, die Verbreitung von Neuigkeiten aus der Branche, ein Stellenmarkt und Seminare und Weiterbildungsprogramme rund um die Welt.

    “Als führender Moderator der Licensingbranche, dienen wir einer wachsenden globalen Community indem wir Mitglieder und die unterschiedlichsten Brands auf der ganzen Welt miteinander verbinden um unschätzbare Erkenntnisse zu gewinnen und unbezahlbare Resourcen zu eröffnen”, so Licensing Internationals Präsidentin Maura Regan. “Unser Debut als Licensing International symbolisiert ein neues Kapitel für unsere Community und beweist unser Engagement für die Licensingbranche von Morgen.”

    Im Rahmen ihrer Umstellung zu Licensing International wurde unter unter LicensingInternational.org auch eine neue Website und ein neues Mitgliederportal gelauncht. Dabei stehen Nutzerfreundlichkeit, verbesserte Kommunikation und Bindung der User im Fokus. Weiterhin kann Licensing International unter neuem Namen auf allen Social Media Plattformen gefunden werden.