• Archiv

  • Spielzeug International

  • « | Home | »

    Besondere Wiedereröffnung von Selmair Spielzeug

    5. Oktober 2020

    Bereits seit fast 40 Jahren verkauft Dieter Selmair in seinem Fachgeschäft in der Unteren Bachgasse 2 in Regensburg Spielwaren. Nun hat Selmair Spielzeug sein Hauptgeschäft umgebaut und erhält für die Neukonzeptionierung kreative Unterstützung von der Agentur Die roten Reiter aus Nürnberg.

    Modern und nah am Kunden soll das neue Ladenkonzept sein, das hat sich Inhaber Dieter Selmair zum Ziel gesetzt. „Wir freuen uns schon sehr darauf, das komplett renovierte Geschäft zu präsentieren“, erklärt Axel Selmair. Er ist der Sohn des Inhabers und wird das Geschäft in einigen Jahren übernehmen. Für eine gelungene Neueröffnung am 10. Oktober wird der Spielwarenhändler von der Nürnberger Agentur Die roten Reiter verstärkt, die eine Tochterfirma der Spielwarenmesse eG ist. Durch die Nähe zur Branche können die kreativen Köpfe sowohl Handel als auch Industrie fundierte Unterstützung anbieten und halten verschiedene Servicepakete parat. Von der Entwicklung der Markenstrategie und des Corporate Designs über Film und Social Media bis hin zu Public Relations – das Portfolio ist breit gefächert. Geschäftsführer Christian Ulrich erklärt: „Wir planen das Marketingkonzept für unsere Kunden so, dass sich die relevanten Kanäle in ihrer Wirkung spürbar verstärken.“

    Mit einer besonderen Aktion macht Selmair Spielzeug auf die Wiedereröffnung aufmerksam: Am Dachauplatz in Regensburg wurde eine Litfaßsäule von den roten Reitern mit rund 1000 Losen beklebt. Jedes Los ist mit einer eigenen Nummer bedruckt und kann von Passanten mitgenommen werden. Anschließend können die Lose bei Selmair Spielzeug in eine Losbox eingeworfen werden.

    Ganz schön ausgefallen: Die Litfaßsäule von Die roten Reiter für die Wiedereröffnung von Selmair Spielzeug in Regensburg