MGA

2 Beiträge

MGA Entertainment initiiert den Zusammenschluss mit der Zapf Creation AG

MGA Entertainment, Inc. (MGA), eines der weltweit größten und am schnellsten wachsenden Spielzeug- und Unterhaltungsunternehmen in Privatbesitz, gab heute bekannt, dass es beabsichtigt, mit der Zapf Creation AG, Europas führendem Hersteller von Spiel- und Funktionspuppen, zu fusionieren. 

Konkret ist MGAs hundertprozentige deutsche Tochtergesellschaft, die derzeit direkter Hauptaktionär der Zapf Creation AG ist, an Zapf Creation mit einer Einladung zur Aufnahme von Verhandlungen über einen Fusionsvertrag herangetreten. MGA und die Zapf Creation AG unterhalten seit fast 20 Jahren eine gemeinsame Geschäftsbeziehung für den Verkauf und Vertrieb der Marken beider Unternehmen. Die Fusion wird voraussichtlich im Frühjahr 2024 vollzogen.

Zum jetzigen Zeitpunkt sind noch keine weiteren Einzelheiten bekannt; die Unternehmensleitungen werden jedoch eng zusammenarbeiten, um den Zusammenschluss zu planen, und werden entsprechende Ankündigungen machen, sobald Informationen verfügbar sind.

August-Ausgabe 2020

Jetzt online lesen!


Zum online Durchblättern bitte auf das Cover klicken.
Wir wünschen viel Spaß mit der neuen Ausgabe!

Unsere August-Ausgabe ist am 29. Juli 2020 erschienen.

  • In der Titelstory geht es um MGA. Wir stellen die „L.O.L. Surprise“-Sommer-Neuheiten vor!
  • Newsticker: Spannende Sieger-Spiele der „Spiel des Jahres 2020“-Auszeichnung
  • Newsticker: Sieger des Österreichischen Spielepreises
  • Newsticker: Generationswechsel bei Rofu
  • Newsticker: Neuer Geschäftsführer bei Hudora
  • Weitere Themen sind neue Lizenzprodukte sowie Neuheiten aus dem Elektronik-Bereich.
  • Außerdem lesen Sie einen Bericht über Duo Schreib & Spiel: Auch in der Krise stark

Ausgaben aus den vorherigen Monaten (Mai und Juni-Juli-Ausgabe) finden Sie in unserem Archiv unter
https://www.spielzeuginternational.de/rubrik/ausgaben/