• Archiv

  • Spielzeug International

  • « | Home | »

    BABAR findet neues Zuhause bei m4e

    25. Januar 2011

    Das Münchener Brand Management und Medien-Unternehmen m4e AG wurde von Nelvana Enterprises und The Clifford Ross Company zur Merchandisingagentur für die Marke Babar ernannt. Die m4e AG wird ab sofort mit dem Aufbau eines Babar Merchandisingprogramms im deutschsprachigen Raum beginnen – sowohl für die klassische Marke Babar, als auch für die neue CGI-animierte TV-Serie „Babar and the Adventures of Badou“.

    Am 11. Juni 2011 um 18.15 Uhr wird die Serie „Babar and the Adventures of Badou“ beim KI.KA seine Deutschland-Premiere feiern und danach täglich zur selben Zeit ausgestrahlt werden. Die DVDs zur Serie werden im deutschsprachigen Raum von Universum Film vertrieben.

    Die Geschichten von Babar dem Elefanten begeistern Kinder bereits seit 80 Jahren, von den über 1.000 Titeln wurden mittlerweile 12 Millionen Bücher verkauft. Die wunderschön gezeichneten Bilderbücher von Jean de Brunhoff und seinem Sohn Laurent sind Klassiker, die über Generationen hinweg nichts von ihrer enormen Beliebtheit eingebüßt haben und schon als Vorlagen für Spielfilme  dienten, sowie eine erfolgreiche Animationsserie in den 1980er Jahren inspirierten, die noch immer in 30 Sprachen in über 160 Ländern ausgestrahlt wird.

    In der neuen Serie „Babar and the Adventures of Badou“ ist Badou der Enkel von Babar (dem König von Celesteville) und sein Thronfolger. Er erlebt zusammen mit seinen frechen Freunden viele aufregende Abenteuer am Hof des Königs und im nahegelegenen Dschungel. Immer wenn es für Badou größere Probleme zu lösen gilt, steht ihm Babar mit seiner Weisheit zur Seite. Auf spielerische und unterhaltsame Art und Weise vermittelt die neue TV-Serie Kindern wichtige Werte in Bezug auf Familie und Freundschaft, sowie Respekt, Mut und Vertrauen und schlägt gleichzeitig eine Brücke zwischen Jung und Alt, so daß sie als perfekte Familienunterhaltung funktioniert.

    In Frankreich ist „Babar and the Adventures of Badou“ bereits ein elefantastischer Erfolg mit über 30 Lizenznehmern, darunter Lansay (Spielwaren), Hachette (Bücher), Smoby-Simba (Outdoor, Bälle und Sandkasten-Spielzeug), TF1 Games (Brettspiele und Puzzles), Nouvelles Frontières (Hotel Resort) und vielen anderen. m4e spricht derzeit mit einer Reihe von potentiellen Lizenznehmern für Deutschland, Österreich und die Schweiz und wird in Kürze erste Partner für das Merchandisingprogramm bekannt geben.