• Archiv

  • Spielzeug International

  • « | Home | »

    ARS und idee+spiel kooperieren

    28. Januar 2011

    Die ARS eG (Arbeitskreis Richtiges Spielzeug), Fürth, und die idee+spiel Fördergemeinschaft Spielwaren Facheinzelhandels-GmbH & Co. KG, Hildesheim, haben die Zusammenarbeit im Bereich Zentralregulierung vereinbart.

    Ab 1.2.2011 steht den 130 ARS-Fachgeschäften das komplette  idee+spiel-Zentralregulierungssystem mit über 400 Vertragslieferanten zur Verfügung. Die 100%ige Delkredere-Abwicklung erfolgt durch die VR Diskontbank.

    Die ARS-Mitglieder erreichen durch ihre Zentralregulierungsteilnahme entscheidende organisatorische Vorteile wie z.B. Abrechnungs-vereinfachungen, und sie gewinnen zusätzliche hohe Bonusausschüttungen. Dabei werden sie konditionell den idee+spiel-Mitgliedern gleichgestellt.

    Doris Steineck, ARS-Geschäftsführerin: „Der ARS-Vorstand hat sich intensiv mit der Frage beschäftigt, ob wir unseren Anschlusshäusern künftig eine zentrale Abrechnung anbieten sollen, und wer ggf. dafür der richtige Partner ist. Nach Abwägung aller Aspekte wurde dieser Service beschlossen. Wir haben die verschiedenen Zentralregulierungsanbieter analysiert und uns für die Kooperation mit idee+spiel entschieden.  Damit steht den ARS-Mitgliedern und Lieferanten von Anfang an ein eingespieltes und bankgesichertes Abrechnungssystem zur Verfügung.“

    Otto E. Umbach, idee+spiel-Geschäftsführer: „Durch die Kooperation mit ARS – über die ich mich sehr freue – erwarten wir bei zahlreichen Premium-Spielzeug-Herstellern hohe Zentralregulierungs-Umsatz-steigerungen, verbunden mit entsprechenden Win-win-Effekten.  Ich bin überzeugt, dass die Zusammenarbeit für die Fachhändler beider Verbundgruppen nachhaltige Vorteile schaffen wird.“

    Der Arbeitskreis Richtiges Spielzeug, kurz ARS, ist ein Zusammenschluss   von unabhängigen engagierten Spielzeug-Fachgeschäften, deren gemeinsamer Nenner der Anspruch ist, sorgfältig hergestelltes und  qualitativ hochwertiges Spielzeug mit fachlicher Beratung anzubieten. Die Genossenschaft vertreibt selbst entwickeltes Spielzeug und hat ein eigenes Warenlager.

    idee+spiel ist der größte und umsatzstärkste Verband des mittelständischen Spielwarenfachhandels. Den rund 1.000 Anschlusshäusern stehen sechs spezialisierte Marketinglinien, ein servicestarkes Dienstleistungsangebot sowie effiziente Gemeinschaftseinkaufs- und Import-Systeme zur Verfügung.