• Archiv

  • Spielzeug International

  • « | Home | »

    Hockenheim feiert seine Carrera-Champions

    4. Oktober 2012

    Zeigten auch auf der Carrera-Rennbahn ihr fahrerisches Können: ADAC-Fahrer vl. Lips, Dienst, Sandritter, Kechele

    Was für ein Auftakt am Hockenheimring: Während nebenan beim ADAC GT Masters die Motoren dröhnten, glühten an der Carrera-Rennstrecke die Handregler. Vor einer beeindruckenden Motorsportkulisse inmitten des legendären Hockenheimrings bewiesen die Piloten Nerven aus Stahl und boten den zahlreichen Zuschauern spektakuläre Wettkämpfe. Unter die Carrera Challenge Tour-Teilnehmer mischten sich in diesem Jahr auch einige prominente Rennfahrer wie etwa Remo Lips und Frank Kechele vom Team Callaway Competition, Marvin Dienst ein Formel BMW Talent Cup Driver 2012, Max Sandritter vom Team YACO Racing by Jochen Schweizer sowie die Piloten Maxime Martin und Dino Lunardi vom Team ALPINA.
    Nicht nur der spektakuläre Streckenkurs auf der DIGITAL 132-Bahn wusste zu überzeugen, auch von der erstmals zum Einsatz gekommenen 2,4 GHz WIRELESS+ Technologie waren Piloten und Publikum begeistert. Diese sorgt mit ultraleichten kabellosen Handreglern und einer Reichweite von bis zu 15 Metern für eine noch nie dagewesene Freiheit an der Rennstrecke und authentisches Racing-Feeling der Extraklasse. Nächste Station der Carrera Challenge Tour ist am 5. Oktober in Linz.