• Archiv

  • Spielzeug International

  • « | Home | »

    idee+spiel plus: Eine starke Marke auf Zukunftskurs

    6. Februar 2013

    Die Spielwarenbranche ist in den letzten Jahren trotz rückläufiger Geburtenzahlen deutlich gewachsen. Zunehmend Konkurrenz bekommt der stationäre Fachhandel durch Online-Handel und Filialisten. „Wer auch in Zukunft zu den Gewinnern zählen will, muss sich weiterentwickeln“, sagt Andreas Schäfer, Geschäftsführer von idee+spiel. „Genau das machen wir mit idee+spiel plus!“

    Das neue Leistungsprogramm für idee+spiel-Fachgeschäfte hat Andreas Schäfer am 2. Februar im Rahmen der Nürnberger Spielwarenmesse den ca. 100 anwesenden idee+spiel Händlern vorgestellt.

    idee+spiel plus gliedert sich in vier Erfolgsbausteine:

    besser in Aktionen!

    besser im Marktwissen!

    besser im Branding!

    besser im Direktmarketing!

    Besser in Aktionen bedeutet, durch monatliche Aktionsangebote mit tollen Markenartikeln zusätzliche Frequenz zu schaffen sowie die Preiswürdigkeit zu unterstreichen. Der Verband hat dafür ein Marketingpaket geschnürt, das neben fertig gedruckten Werbemitteln auch Werbemittelvorlagen zum Download und ein Präsentationsmodul enthält. „Starke Marken, starke Preise, optimal präsentiert und effizient unterstützt“, fasst Andreas Schäfer zusammen. Für den Start konnte idee+spiel die Unterstützung namhafter Lieferanten wie Playmobil, Mattel, Hasbro und Revell gewinnen.

    Besser im Marktwissen heißt, sowohl die allgemeinen Marktdaten als auch die eigenen Abverkaufszahlen besser zu analysieren. Den Mitgliedern werden regelmäßig Daten zur Gesamtmarktentwicklung zur Verfügung gestellt, die einen raschen Überblick über die Branche schaffen. Die Analyse der individuellen Abverkaufsdaten ermöglicht fundierte Potenzialanalysen und zukunftsorientierte Handlungsempfehlungen.

    Besser im Branding bedeutet, die Stärke der gemeinsamen Marke, der Verbands-Eigenmarken und der schlagkräftigsten Gemeinschaftswerbung der Branche noch besser zu nutzen. Ein einheitlicher Außenauftritt, der den individuellen Händlernamen mit der Marke idee+spiel kombiniert, soll den maximalen Nutzen der Partnerschaft mit einem der größten Spielwarenverbände Europas garantieren. „Wir wollen die Kraft unserer Marke voll ausschöpfen“, unterstreicht Andreas Schäfer. Umgesetzt wird dies z.B. durch Schaufensterstreifen, die der Verband in verschiedenen Größen zur Verfügung stellt und in die das Firmen-Logo einfach integriert werden kann.

    Besser im Direktmarketing hilft, die Kunden besser zu kennen, zielgenauer und kosteneffizienter zu erreichen. Hier setzt idee+spiel plus auf eine Endkundendatenbank, mit der Werbeaktionen wie z.B. E-Mail-Marketing oder Direktmailing schnell und kosteneffizient durchgeführt werden können. Im Paket sind Vorlagen für verschiedene Anlässe enthalten, die schnell eingesetzt werden können und die ein professionelles Auftreten sicherstellen.

    Der „jüngste und schönste“ Baustein des Direktmarketings ist der neue idee+spiel-Geburtstagsclub. Der Club umfasst die ganze Bandbreite des Direktmarketings: Ein Anschreiben zwei bis drei Wochen vor dem Geburtstag, die Möglichkeit, eine Geburtstagswunsch-Box im idee+spiel-Geschäft aufzustellen, und die passenden Einladungskarten für die Geburtstagsgäste. Ziel ist es, den Kunden viele Jahre an sich zu binden. Ein Geschenk des idee+spiel-Händlers gehört natürlich auch dazu, hierzu konnte Playmobil als idee+spiel-Partner gewonnen werden.

    „idee+spiel hat sich durch zukunftsweisendes Marketing seine Spitzenposition erarbeitet. Ich bin davon überzeugt, dass wir mit dem neuen Leistungspaket unsere Kräfte besser nutzen und den Kunden öfter und effizienter als bisher erreichen werden. Ich freue mich sehr, dass idee+spiel plus von unseren Händlern so positiv aufgenommen wird“, bekräftigt Andreas Schäfer.

    Hier kann der komplette Flyer zum neuen Leistungsprogramm als PDF heruntergeladen werden >>
    http://www.ideeundspiel.com/uploads/media/Flyer_Das_Plus_der_Zukunft.pdf