• Archiv

  • Spielzeug International

  • « | Home | »

    Boti und der Fidget Cube: „Zappeln“ gegen den Stress!

    24. April 2017

    Mega-erfolgreiche Kickstarter-Kampagne für den Anti-Stress-Würfel „Fidget Cube“ – Sechs unterschiedliche Seiten zum „Herumfummeln“ und Stressabbau – Weitere Varianten des Würfels geplant

    Wird der Fidget Cube der neue „Zauberwürfel?“ Er soll sogar beim Stressabbau helfen.

    Eine der bislang erfolgreichsten Kickstarter-Kampagnen wurde für den „Fidget Cube“ umgesetzt. Das angestrebte Ziel von 15.000 US$ wurde im Handumdrehen erreicht, am Ende waren es fast 7 Mio. US$, die die beiden Brüder Matthew und Mark McLachlan für ihr Unternehmen Antsy Labs auf der Crowdfunding-Plattform zur Umsetzung ihres Anti-Stress-Würfels sammeln konnten. Mit dem Unternehmen Big on Toy Innovation (Boti), bekannt u.a. durch Little Live Pets und Cup cacke Püppchen, hat die neuseeländische Firma  Zuru (bekannt u.a. als Hersteller der Erfolgsprodukte Bunch OBalloon und Robo-Fish) und Partner von Antsy Labs“ einen starken Vertriebspartner in Deutschland, Österreich und den Benelux-Staaten für das aktuell sehr gefragte Gadget gefunden. In den USA haben die Verkäufe des Fidget Cube bei Target und Walmart pro Store die Zahl von 150 Stück – pro Tag! – bereits überschritten. Und das derzeit noch ohne TV-Werbung. Das Besondere am „Fidget Cube“ sind die sechs Seiten, an denen nach Herzenslust geklickt, geglitten, gedreht, gerollt und gekreiselt werden kann. Klingt komplex, lässt sich aber schnell mit einem Blick auf die unterschiedlich beschaffenen Seiten erklären. Eine wirkt wie ein Analogstick eines Spiele-Controllers, eine andere birgt eine frei drehbare Kugel sowie kleine Schalter, eine andere wiederum wird von fünf klickenden Knöpfen geziert. Der Sinn dahinter? Stressabbau auf verschiedenste Art und Weise – etwa wie wenn man mit einem Kugelschreiber klickt oder nebenher mit etwas herumspielt. Die sechs Seiten bieten zig Möglichkeiten, die Hände (und sogar den Mund!) zu bewegen und dadurch im Idealfall entspannter zu werden. Der „Fidget Cube“ kommt in acht Farbkombinationen ab Ende Mai in den Markt. Zubehör wie „Prism“, ein kleiner Gummirahmen in vier Farben mit Schlüsselanhänger, ermöglicht sogar das bequeme Mitführen des Fidget Cube’s als Schlüsselanhänger.

    Zudem stehen weitere lizenzierte Fidget Gadgets unter der Bezeichnung „Fidget Spinner“ vor der Markteinführung.