• Archiv

  • Spielzeug International

  • « | Home | »

    EK Nachhaltigkeitssiegel geht nach Bayern

    26. November 2020

    Der HappyBaby Neumarkt wurde für verantwortungsvolles Handeln ausgezeichnet.

    Die Auswirkungen der Corona-Pandemie auf das tägliche Leben haben Themen wie den Ende 2019 vom EU-Parlament ausgerufenen Klimanotstand zeitweise in den Hintergrund rücken lassen. Nicht so bei zwei Unternehmern in der Oberpfalz. Peter Schmuck und Petra Kühnlein, Geschäftsführer von HappyBaby Neumarkt, haben sich in der jüngsten Vergangenheit bewusst für nachhaltiges Handeln stark gemacht und konnten jetzt eine entsprechende Auszeichnung ihrer Verbundgruppe EK/Servicegroup entgegennehmen.

    „Corona zeigt uns, wie wichtig es ist, dass sich jeder Einzelne verantwortungsbewusst verhält. Und das lässt sich 1:1 auf das Nachhaltigkeitsthema übertragen. Wir alle sind mit Blick auf die kommenden Generationen angehalten, unsere Welt in Sachen Umweltschutz und sozialer Gerechtigkeit ein bisschen besser zu machen. Als Unternehmer in der Baby-Branche stehen wir hier ganz besonders in der Pflicht“, zeigen Petra Kühnlein und Peter Schmuckklare Kante.

    Nachhaltigkeitssiegel mit Strahlkraft

    Wie ernst es die beiden meinen, beweist jetzt eine besondere Zertifizierung durch ihre Verbundgruppe EK/Servicegroup. Basis für das begehrte Nachhaltigkeitssiegel des europaweit aufgestellten Mehrbranchenverbundes ist ein klar definierter Kriterienkatalog, der festlegt, welche Anforderungen von den Geschäften zu erfüllen sind. Das Projekt initiierte die EK Anfang 2019, die Umsetzung wird von den jeweiligen Regionalleitern vor Ort geprüft und kontrolliert. Zu den Mindestanforderungen, die das erst im vergangenen Jahr gegründete Fachgeschäft locker übererfüllt, zählen u. a. der Verzicht auf Plastiktaschen, der Einsatz energiesparender Leuchtmittel, der Kauf und Verkauf regionaler Produkte, der Ersatzteil-Service oder eine Mindestauswahl von drei nachhaltig agierenden Lieferanten.

    Die entsprechende Urkunde, die am 19. November 2020 durch die Verantwortlichen des HappyBaby-Konzeptes der EK nach allen Regeln der Corona-Schutzverordnung übergeben wurde, ist bereits aufmerksamkeitsstark im 500 qm großen Fachgeschäft platziert worden. „Das sieht nicht nur gut aus, sondern bietet gleich noch einen idealen Anknüpfungspunkt für viele gute Gespräche zum Thema“, freuen sich die beiden Unternehmer.

    Die beiden Geschäftsführr des HappyBaby Fachgeschäftes in Neumarkt Peter Schmuck und Petra Kühnlein
     

    Und so begeistern Petra Kühnlein und Peter Schmuckihre Kunden nicht nur mit stationären und digitalen Highlights aus der Baby-Branche, sondern ab sofort auch mit ihrer Leidenschaft für nachhaltiges Handeln!