• Archiv

  • Spielzeug International

  • « | Home | »

    Lego Universe: Lego Bausteine erobern ab Oktober das Internet

    29. Juli 2010

    Die Lego Gruppe ist für innovative Produktneuheiten bekannt – Nachdem der Spielzeugexperte mit den Lego Spielen im letzten Jahr erfolgreich den Schritt in den Gesellschaftsspielemarkt gewagt hat, soll im Herbst das Internet erobert werden
    Mit Lego Universe, seinem ersten Massively Multiplayer Online Game (MMOG), bringt das Unternehmen das typische Lego Spielerlebnis in die digitale Welt und räumt damit dem Online-Markt zukünftig einen hohen Stellenwert ein. Im Oktober kommt das Online-Spiel als Version für PC und Mac in Deutschland, Österreich und der Schweiz in den Handel.

    Lego Universe Piratenschiff

    Natürlich sind im Lego Universe auch die Piraten anzutreffen.

    Wie bei allen Lego Innovationen steht auch bei dem neuesten Coup aus Dänemark das phantasievolle Spiel mit den bunten Lego Steinen im Mittelpunkt. Mit dem Schritt in die Online-Welt eröffnen sich allerdings vollkommen neue und bisher ungeahnte Möglichkeiten, mit den Bausteinen kreativ zu sein und den typischen Lego Spielspaß auch mithilfe der „neuen Medien“ erlebbar zu machen. Als sinnvolle Ergänzung zum klassischen Bauen mit den Lego Bausteinen und den bereits erhältlichen Lego Videospielen können Kinder mit den kreativen, kindgerechten und sicheren Computer-Spielangeboten der Lego Gruppe so auch ihre digitale Kreativität entdecken und entfalten – sozusagen als digitale Baukünstler von morgen.
    In dem sich stetig weiterentwickelnden Lego Universum können die Spieler auf spannende Erkundungstouren gehen, sich verschiedenen spielerischen Herausforderungen stellen und nach Lust und Laune ihre Baukünste unter Beweis stellen – von einfachen, spielorientierten Konstruktionen bis hin zu komplexen, phantasievollen Bauwerken. Das Besondere dabei: Über das Zuweisen von bestimmten Verhaltensmustern können die Kreationen im Anschluss auch zum Leben erweckt werden. So sind beispielsweise springende Pilze oder dressierte Hunde im Lego Universe keine Seltenheit. Daneben wird auch der Entdeckergeist der Online-Abenteurer geweckt: Es geht ums Ausprobieren, Sammeln, Verwerfen, Entscheiden. Raumstation, Piratenschiffe oder geheimnisvoller Wald – das Eintauchen in verschiedene Themenwelten sowie die zahllosen Konstruktionsmöglichkeiten von Lego Universe fördern die Phantasie und die visuelle Vorstellungskraft der kleinen und großen Spieler. Sie können sich selbst aktiv ihre eigenen Welten und Geschichten schaffen. Und auch der Charakter der eigenen Minifigur – dem so genannten Avatar – ist wandelbar: Ob kühner Pirat, kreativer Baumeister oder neugieriger Entdecker – je nachdem in welcher Themenwelt sich die Spieler überwiegend aufhalten oder für welchen Charaktertyp sie besonders viele Accessoires im Spiel sammeln, können sie ihren Typ entsprechend verändern. Auch strategisches Denken, ungewöhnliche Lösungswege sowie Teamarbeit sind gefragt. Über moderierte Chat-Funktionen können die Spieler mit Freunden kommunizieren, zusammenarbeiten und Erlebnisse teilen. Den Hintergrund bildet dabei eine spannende Geschichte um die Rettung der Kreativität. Denn diese droht von einem chaotischen Wirbelsturm aus dem Universum vertrieben zu werden. Je mehr Freunde sich für das bunte Lego Universum stark machen, desto weniger Chancen haben die Feinde der Kreativität.
    Das Spiel richtet sich in erster Linie an Kinder zwischen 8 und 12 Jahren, verspricht aber auch für ältere Lego Fans unterhaltsame Spielstunden: „Die Baumöglichkeiten und Schwierigkeitsgrade in Lego Universe sind so vielseitig, dass sowohl Anfänger als auch erfahrene Spieler eine Menge Spaß haben werden. Außerdem steckt das Lego Universum voller Abenteuer, geheimnisvoller Missionen und bietet nicht zuletzt eine große Portion des für Lego typischen Humors – da ist für jeden Spielertyp etwas dabei“, ist Ryan Seabury, Creative Director des amerikanischen Entwicklerstudios NetDevil, überzeugt. Die Computerspiel-Schmiede hat sich die Lego Gruppe für die Entwicklung ihres ersten MMOGs ins Boot geholt. Neben dem professionellen Entwicklerteam hat von Beginn an die weltweite Lego Fangemeinschaft am Entstehen des Spiels beteiligt. In einem bislang einzigartigen Entwicklungsprozess haben dabei Fans aus der ganzen Welt mit ihren Bauwerken, ihren Ideen und ihrem Engagement das Lego Universum mitgestaltet: Vom Einbringen eigener Ideen über das Testen bestehender Spielsequenzen bis hin zur Gestaltung der Spielinhalte – Seite an Seite mit professionellen Entwicklern entstand so ein abwechslungsreiches, Lego typisches Spielerlebnis.
    Diese besondere Wertschätzung der Lego Fan-Community zeigt sich auch bei der Markteinführung des Spiels. So können Lego Fans über die Lego eigenen Vertriebskanäle (Lego Stores, im Lego Online-Shop sowie in den Verkaufsstellen der Legoland Parks) das Spiel bereits jetzt vorbestellen, um es exklusiv als Erste bereits zwei Wochen vor dem offiziellen Launch am 26. Oktober spielen zu können. Dann kommt das Spiel auch in den regulären Einzelhandel. Für den Vertrieb konnte die Lego Gruppe mit Warner Bros. Interactive Entertainment dabei einen der branchenweit größten Spieleherausgeber als exklusiven Partner gewinnen. Da Warner bereits die Videogames der Lego Gruppe wie Lego Indiana Jones oder ganz aktuell Lego Harry Potter vertreibt, lag eine Kooperation auch für Lego Universe nahe. Mit der Reichweite und Erfahrung von Warner auf der einen sowie der starken Marke „Lego“ und einer attraktiven Neuheit auf der andern Seite, können bei dieser Partnerschaft beide Parteien nur profitieren. Dem Handel wiederum präsentiert sich mit Lego Universe ein weiterer vielversprechender Baustein des Lego Sortiments, der neue Umsätze verspricht.
    Im Lego Universum gelten höchste Sicherheits- und Qualitätsstandards
    Die Sicherheit und das Wohlergehen der jungen Spieler steht für die Lego Gruppe an oberster Stelle. Gemäß der gewohnt hohen Lego Qualitätsstandards setzt das Unternehmen alles daran, mit Lego Universe ein sicheres Spielumfeld für Kinder zu schaffen. So erfüllt Lego Universe die Empfehlungen der internationalen Sicherheitsrichtlinien CARU (Children’s Advertising Review Unit) und COPPA (Children’s Online Privacy Protection Act) zum Schutz von Kindern und ihrer Privatsphäre im Internet.
    Neben verschiedenen technischen Sicherheitsmechanismen wird der Schutz der jungen Baukünstler im Netz durch ein erfahrenes Moderatorenteam gewährleistet, das rund um die Uhr zur Verfügung steht. Darüber hinaus haben Eltern die Möglichkeit, Einfluss auf die Spielerfahrungen ihrer Kinder zu nehmen. Sie können z.B. ein Time-out einstellen, damit ihre Kinder nicht länger als einen vorbestimmten Zeitraum spielen, oder mitverfolgen, mit wem ihre Schützlinge im Lego Universe kommunizieren. Das sichere Chatten der Kleinen im Internet wird zusätzlich über ein vorab festgelegtes Set an möglichen Worten sichergestellt; zudem ermöglicht ein automatisches Spracherkennungssystem, das unpassende Ausdrücke oder Satzbildungen umgehend herausgefiltert werden. Daneben steht im Spiel jederzeit ein „Hilfe“-Button zur Verfügung, über den sich die Spieler bei Bedenken oder Auffälligkeiten jederzeit schnell und einfach an das Sicherheitsteam wenden können.
    Für Eltern, die sich umfassend über das Thema „Sicherheit“ informieren möchten, hat das Unternehmen auf LegoUniverse.de ein eigenes Portal eingerichtet, auf dem die verschiedenen Sicherheitsoptionen erklärt werden.

    Interview Mit Helle Winding (HW), Senior Director Marketing & Product Management
    Si: Mit „Lego Universe“ wagt sich die Lego Gruppe erstmals in die Welt der Online-Spiele. Was hat Sie zu diesem Schritt bewogen?
    HW: Unser oberstes Anliegen ist es, Kindern mit Lego Universe ein sicheres und phantasievolle Spielumfeld im Internet zu schaffen, das ihnen kreative Spielerfahrungen bietet und sie in ihrer kindlichen Entwicklung fördert. Das Herz des Spiels ist dabei der klassische Lego Baustein, den wir im Lego Universe in einer faszinierenden neuen Weise zum Leben erwecken können. Ein MMOG bietet unzählige Möglichkeiten für kreatives Spielen, das Erobern verschiedenster Themenwelten und das gemeinsame Spiel mit anderen – und das ist, was alle Lego Produkte im Kern ausmacht. Mit Lego Universe bringen wir überdies ganz unterschiedliche Lego Expertisen zusammen: angefangen bei den Lego Bausteinen, über die Entwicklung von unterschiedlichen Spielthemen, kindgerechten Online-Angeboten wie „lego.com“ sowie der Software „Lego Design byME“ für den Lego Bauspaß am Computer bis hin zu den Erfahrungen mit den Lego Videogames. Insofern war es quasi eine „natürliche“ Entwicklung, alle diese Komponenten zusammenzuführen und unsere Vision eines kreativen MMOGs mit Lego Universe zu verwirklichen.

    Si: Wie würden Sie die Zielgruppe von Lego Universe beschreiben?
    HW: Aufgrund der Fülle an spielerischen Herausforderungen und schier unendlichen Konstruktionsmöglichkeiten spricht Lego Universe sowohl kleine als auch große Lego Fans an und eignet sich daher für die ganze Familie. Dennoch liegt der Fokus insbesondere auf Jungen im Alter von 8 bis 12 Jahren.

    Si: Wie wird das Spiel im Handel erhältlich sein?
    Das Spiel erscheint in einer Lego Universe-Spielbox. Diese enthält eine DVD mit dem Spiel, eine 30-tägige Mitgliedschaft sowie ein Spiel- und Benutzerhandbuch. Nach erfolgreicher Installation, können die Spieler das Lego Universum zunächst einen Monat lang kostenlos erkunden. Nach Ablauf der 30 Tage steht auf LegoUniverse.com ein ein-, sechs- oder zwölfmonatiges Abonnement-Modell für eine Fortsetzung des Spielspaßes zur Verfügung.