• Archiv

  • Spielzeug International

  • « | Home | »

    Neue verlegerische Geschäftsführerin für die Ravensburger Buchverlag

    1. Dezember 2015

    Dr. Anuschka Albertz (42) übernimmt zum 1. Januar 2016 die verlegerische Geschäftsführung des Ravensburger Buchverlags

    Dr. Anuschka Albertz (42) übernimmt zum 1. Januar 2016 die verlegerische Geschäftsführung des Ravensburger Buchverlags

    Dr. Anuschka Albertz (42) übernimmt zum 1. Januar 2016 die verlegerische Geschäftsführung des Ravensburger Buchverlags. Dr. Albertz ist seit September 2009 beim Buchverlag. Sie begann als Programmleiterin für die Produktmarke Wieso?Weshalb?Warum? und übernahm in den folgenden Jahren sukzessive weitere Bereiche. Seit 2013 verantwortet sie das komplette Kindersachbuch-Programm, inklusive der Reihe Wieso?Weshalb?Warum? und der Bücher des audiodigitalen Lernsystems tiptoi(R) sowie der Segmente Kinderbeschäftigung und Lernen.

    „Wir freuen uns sehr, dass wir Dr. Anuschka Albertz als verlegerische Geschäftsführerin gewinnen konnten. Sie hat bereits mehrfach im Laufe ihrer Karriere ihr verlegerisches Gespür und die Fähigkeit, Marken zu führen, gezeigt und damit zum Erfolg des Buchverlages beigetragen. Wir sind überzeugt, dass sie in ihrer neuen Aufgabe alle Programmbereiche des Verlags erfolgreich weiterentwickeln wird“, sagt Clemens Maier, Mitglied des Vorstands, Ravensburger AG.

    Nach dem Studium und ihrer Promotion im Fach Neuere / Neueste Geschichte startete Dr. Albertz ihre Verlagslaufbahn bei der VEMAG Verlagsgruppe und als Sachbuchredakteurin bei der Naumann & Göbel Verlagsgesellschaft. Im Schwager & Steinlein Kinderbuchverlag übernahm sie 2006 die stellvertretende Verlagsleitung, bevor sie 2009 zu Ravensburger wechselte.

     

    *******

    Ravensburger ist führender Anbieter von Puzzles, Spielen und Beschäftigungsprodukten in Europa und Marktführer bei Kinder- und Jugendbüchern im deutschsprachigen Raum. Das blaue Dreieck zählt zu den renommiertesten Markenzeichen in Deutschland. Das Programm umfasst rund 8.000 verschiedene Produkte (inkl. aller landesspezifischer Ausgaben), die weltweit verkauft werden. 86 % seiner Spielwaren fertigt Ravensburger in eigenen Werken. 1.838 Mitarbeiter erwirtschafteten 2014 einen Umsatz von 373 Millionen Euro.

    Ravensburger Buchverlag GmbH: Rund 100 Mitarbeiter erwirtschafteten 2014 einen Umsatz von 65,7 Millionen Euro.