• Archiv

  • Spielzeug International

  • « | Home | »

    EK FUN wegen Corona-Gefahr verschoben

    23. März 2020

    Die EK/servicegroup verschiebt die für den 23. und 24. April 2020 geplante Order-Messe EK FUN in ihren Bielefelder Messehallen voraussichtlich auf den 17. und 18. Juni 2020. Grund ist die zunehmende Verbreitung des Coronavirus/Covid-19 und das damit verbundene Gesundheitsrisiko für die gut 1.000 erwarteten Fachbesucher, Industriepartner und das EK Messe-Team.
    „Angesichts der aktuellen Situation sehen wir zur Entscheidung, sämtliche Messen und Veranstaltungen zunächst bis Ende April abzusagen, keine Alternative. Wir werden deshalb unsere Family-Messe mit 350 Top-Marken aus den Bereichen Spielwaren, Babyartikel, Leuchten und Lederwaren sowie allen weiteren angekündigten Highlights im Juni durchführen“, so Daniel Kullmann, Leiter Corporate Marketing and Communications der EK/servicegroup.
    Auf 30.000 qm Ausstellungsfläche warten dann führende Industrievertreter – von Barbie, fisher-price und Hot Wheels über Kosmos, Lego, Nerf, Play-Doh und Playmobil bis hin zu Ravensburger, Revell, Simba, Steiff und VTech – auf die Messegäste. Erstmals auf der EK FUN dabei sind Namen wie Carrera, Faber-Castell, Legler, Living Puppets, Ty oder Thule.