• Archiv

  • Spielzeug International

  • « | Home | »

    tcc und die Kundenbindung der Zukunft

    24. Januar 2018

    Die Entwicklung und Durchführung von aktivierenden Marketingkampagnen zur Steigerung der Kundenbindung: Das ist die Kernkompetenz des international agierenden Loyalty-Kampagnen-Spezialisten tcc (The Continuity Company). Pünktlich zum 20. Jubiläum seiner deutschen Tochter begeistert der global Player mit innovativen Lösungen für moderne und zukunftsweisende Kundenbindungsprogramme. Nächster Schritt in Richtung Digitalisierung: Zum 1. Januar 2018 hat sich das Unternehmen an der niederländischen Technologieplattform DFFRNT Media beteiligt und baut damit sein digitales Portfolio weiter aus. Somit ist tcc jetzt in der Lage, eigene Virtual- oder Augmented Reality- Lösungen in Zusammenhang mit Treuekampagnen inhouse zu entwickeln.

    Einzigartige Erlebnisse schaffen

    Seit 2011 führt Jörg Croseck als Gf. die Geschicke von TCC Deutschland

    „Einzelhändlern und Marken die Möglichkeit zu geben, ihre Kunden durch einmalige Erlebnisse zu begeistern – das ist unser Ziel“, erzählt Jörg Croseck, tcc Regional Director Central & Eastern Europe. „Nur wer seine Shopper emotional anspricht und ihnen ein unvergessliches persönliches Angebot bietet, kann sie dauerhaft an sich binden“, so der Loyalty-Experte. Aus diesem Grund hat sich tcc in den letzten zwei Jahren neu aufgestellt. Aktiv wurden klassische Kundenbindungs-Programme für den Handel durch digitale Schnittstellen ergänzt. So kaufte das Unternehmen im September 2015 mit „Gametation“ nicht nur einen führenden Anbieter im Bereich Online Gaming. Mit der Übernahme des Online-Retail-Spezialisten „Summit“ rund ein Jahr später, wurde das digitale Leistungs-Portfolio um die Bereiche Big Data Management, DMP (Data Management Platform) und Analytics erweitert.

    Digitales 360° Portfolio dank Smart Connect

    Mit Smart Connect bietet tcc seinen Handelskunden die Möglichkeit, auf eine neue Art und Weise mit Kunden zu kommunizieren und deren Einkaufsverhalten besser nachzuvollziehen. So werden die gesammelten Punkte nicht nur digital erfasst – gleichzeitig können den Kunden einzigartige Virtual- und Augmented Reality-Erlebnisse geboten werden, ebenso wie persönliche Angebote oder Hinweise auf Sonderaktionen. Hierfür entwickelt tcc gemeinsam mit DFFRNT Media Erlebniswelten, die individuell auf den Kunden zugeschnitten sind. „Mit tcc Smart Connect bieten wir zukunftsweisende Omnichannel-Kampagnen an, die von mobilen Games, über einzigartige digitale Belohnungen bis hin zu komplexen Einblicken in die Wünsche und das Einkaufsverhalten der Kunden reichen“, so Croseck stolz. „Damit sind wir für die kommenden Jahre gut aufgestellt und werden gezielt die jüngere Zielgruppe für unsere Treuekampagnen begeistern.“

    Exklusive Prämien-Line-Ups

    Prämien-Line-Up für Feinschmecker: Sternekoch und Genussmensch Johann Lafer (li.), gemeinsam mit Martin Bieri, Senior Vice President, Group Head of Brands & Licensing der TCC-Gruppe

    Auch im Bereich der Markenpartnerschaften hat sich tcc Deutschland zum 20. Geburtstag etwas Besonderes einfallen lassen: So kooperiert das Unternehmen nun exklusiv mit dem beliebten österreichischen Sternekoch Johann Lafer, mit dem bereits an einer hochwertigen Prämien-Range gearbeitet wird. Zudem ist der Loyalty-Kampagnen-Spezialist neuer Lizenz-Partner von Fackelmann, mit dem eine hochwertige Auswahl von Backutensilien unter der Marke Dr. Oetker exklusiv angeboten werden. So wird treuen Shoppern die Möglichkeit geboten, durch Punktesammeln gemeinsam mit ihren Familien in die Erlebniswelt des Backens einzutauchen. „Neben dem Trend zur Digitalisierung beobachten wir immer mehr auch die Hinwendung zur Familie und Freunden“, so Martin Bieri, Head of Brands and Licensing der tcc-Gruppe. „Diesen Wunsch erfüllen wir den Kunden, indem wir sie mit qualitativ hochwertigem Koch- und Backgeschirr für ihre Treue belohnen.“